Antonia Lorenz, Klarinette

Antonia Lorenz, 1980 in Oldenburg (Oldb.) geboren, studierte bei Prof. Sabine Meyer in Lübeck und bei Prof. Martin Spangenberg in Weimar, wo sie im Januar 2009 ihr Konzertexamen mit Auszeichnung abschloss. Die fünffache Bundespreisträgerin des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ wurde als Stipendiatin des Deutschen Musikwettbewerbs 2006 und 2008 in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen. Zusätzlich erhielt sie im Duo mit ihrer Pianistin Isabel von Bernstorff den Zonta Musikpreis 2008.

Das Interesse an Zeitgenössischer Musik führt die Klarinettistin seit 2002 auf die Stockhausen-Kurse Kürten, wo sie zahlreiche Werke des Komponisten aufführte und 2005 für die Aufführung des Werkes YPSOLON mit dem 1. Preis der Stockhausen-Kurse ausgezeichnet wurde.

Bevor Antonia Lorenz 2010 als Soloklarinettistin an das Oldenburgische Staatstheater wechselte, war sie in derselben Position an der Komischen Oper Berlin und der Staatsoper Stuttgart engagiert.

 

zurück